· 

Klimaschutz für die Ohren!

Du interessierst dich für Nachhaltigkeit und wie man nachhaltiger leben kann? Dann hör in unsere neuen Podcastfolgen rein! Dort erklären wir dir, wie du durch Selbstexperimente, deinen Lebensstil nachhaltiger gestalten kannst.

Erster Teil: Lasst uns Klimaschutz gemeinsam wagen – ein Guide für mehr Nachhaltigkeit!

 

In dieser Podcastfolge werfen wir einen Blick hinter die Kulissen unseres Projekts „Klimaschutz gemeinsam wagen!“, welches sich für einen nachhaltigeren und klimabewussteren Alltag in der Karlsruher Oststadt einsetzt.

 

„Wir müssen den Klimawandel aufhalten!“ Diese Worte sind in aller Munde, doch wie soll das konkret funktionieren? Was muss ich alles beachten? Wie kann ich meine Klimabilanz individuell verbessern?

Oft gibt es so viele Vorschläge und Möglichkeiten, dass du absolut überfordert wirst. Und genau hier setzt „Klimaschutz gemeinsam wagen!“ an. Wo andere nur leere Floskeln predigen, liefert das Projekt praktische Lösungen und Handlungsalternativen für den Alltag. Eingeteilt in drei Formate – Selbstexperimente, Unterstützung durch die Klima-Coaches und Beratung für die Gastronomie – zielt das Projekt darauf ab, eine Bewusstseins- und Handlungsveränderung bei den Menschen zu bewirken. Nur so kann unsere Erde langfristig geschützt werden. Mitmachen kann jede und jeder, die/der möchte.

In der Folge kommen die Projektleiterinnen zu Wort, die Klimacoaches Anne-Sophie, Eva und Karsten geben dir Tipps aus den Bereichen Ernährung, Mobilität und Konsum und du erfährst, wie auch du zum Schutz unserer Erde beitragen kannst.


Zweiter Teil: Selbstexperimente: Eine Chance nachhaltiger zu werden!

 

In dieser Podcastfolge werfen wir einen Blick  auf die Selbstexperimente unseres Projekts „Klimaschutz gemeinsam wagen!“ und hören Erfahrungsberichte der drei Studentinnen Isabelle, Rosa und Cheyenne, die das Selbstexperiment „Essensabfall hab ich nicht“ durchgeführt haben

 

Selbstexperimente sind ein an der eigenen Lebensweise vorgenommener Versuch. Sie helfen dabei, eigene und gesellschaftliche Handlungsweisen zu reflektieren.

Dir ist beispielsweise aufgefallen, dass du immer zu viele Lebensmittel einkaufst, die du nicht mehr verwerten kannst und deshalb wegwerfen musst? Dann geht es dir wie vielen anderen Personen in Deutschland, denn jährlich werden hierzulande 18 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen.

Eine Methode, die dabei helfen kann, das Wegwerfen zu verringern, sind Selbstexperimente. Diese können dabei helfen, deine Lebensweise umzustellen. Bevor ein Selbstexperiment überhaupt starten kann, beobachtest du eine Woche lang deinen „Ist-Zustand“ und dokumentiert diesen. In der darauffolgenden Woche kann das Experiment dann starten, indem du versuchst, wenig bis gar nichts wegzuwerfen. Auch diese Vorgehensweise musst du dokumentieren. Am Ende kannst du dann den vorherigen mit dem aktuellen „Ist-Zustand“ vergleichen. Diese Vorgehensweise kannst du natürlich auf jedes beliebige und für dich passende Selbstexperiment anwenden.

 

Ein Tipp für AnfängerInnen ist zum Beispiel: Aus überreifen Bananen kannst du ganz einfach noch ein tolles Bananenbrot zaubern.


Es werden spannende Tipps zum Selbermachen gegeben, die zugleich deinen ökologischen Fußabdruck verringern! Unter anderem kannst du dein Wissen in einem kurzen Ratespiel während des Podcasts testen.

 

 

Inspiration für weitere Selbstexperimente findest du hier.

 

 

 

Werde auch du aktiv und lass uns Klimaschutz gemeinsam wagen!

 

Du willst Genaueres über das Thema Klimaschutz und Selbstexperimente erfahren? Dann hör doch in unseren Podcast rein.

 

Auf Spotify und Soundcloud kannst du ihn finden.

 

 

 

Viel Spaß beim Anhören!

Kontakt

Sarah Meyer-Soylu

sarah.meyer@kit.edu  |  +49 721 608-23993

 

Eva Wendeberg

eva.wendeberg@kit.edu  |  +49 721 608-24841

 

Susanne Veith

susanne.veith@kit.edu  |  +49 721 608-26348

Newsletter

Anmeldung

* erforderlich